Reisefinder

 

Heimat des Portweins Porto - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.03.2020 - 08.03.2020
Preis:
ab 679 € % pro Person

Porto ist die zweitgrößte Stadt Portugals. Die Stadt, deren Name im Deutschen wörtlich Hafen heißt, liegt an der Atlantikküste am Nordufer des dort mündenden Douro. Sie hat 238.000 Einwohner und ist Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes. Mit der gleichnamigen Metropolregion, in der 1,76 Millionen Menschen leben, bildet sie das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Nordportugals.

Schon seit der Zeit der römischen Besatzung vor allem eine kommerzielle Hafenstadt, entwickelte sich Porto im Zeitalter der europäischen Expansion zu einer der bedeutendsten europäischen Handelsmetropolen. Das historische Zentrum gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Während sich diese Bedeutung mit dem Niedergang des portugiesischen Kolonialreichs verlor, bleibt Porto bis heute das wirtschaftliche und industrielle Zentrum Portugals.

Porto ist namensgebend und bekannt für den Portwein, der aus seinem Anbaugebiet nach Porto transportiert, im angrenzenden Vila Nova de Gaia gelagert und von Porto in die Welt exportiert wird. 2001 war Porto Kulturhauptstadt Europas.

1. Tag: Anreise

Mit dem Flugzeug beginnt Ihre Reise nach Porto.
2. Tag: Heimat des Portwein

Auf Ihrem Rundgang durch Portos wundervolle Gassen warten die wichtigsten Highlights darauf, von Ihnen bestaunt zu werden. Entlang der Küste fahren Sie nach Foz, eine elegante an der Flussmündung gelegene Wohngegend von Porto. Dem Ufer folgend, erreichen Sie auch den Stadtteil Ribeira, jenen Teil der historischen Altstadt, der in der Nähe des Flusses gelegen ist. Dort spazieren Sie entlang der malerischen Uferpromenade des Douro und bewundern mittelalterliche Steinhäuser aus dem 12. Jh. am Kai. Die nahe gelegene Kirche von San Francisco ist als die goldene Kirche bekannt. Ihre gotischen Mauern sind seit der Zeit des Barocks zum größten Teil mit glänzendem Gold und detaillierten Schnitzwerken bedeckt. Die Kathedrale von Porto gehört zusammen mit der Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Über eine Brücke erreichen Sie Gaia, den vom Portwein regierten Bezirk. Sie besuchen eine der zahllosen Portwein-Kellereien in der Sie mehr über den langen Prozess der Herstellung und die Regeln des Weinanbaus erfahren. Natürlich dürfen Sie den Süßwein zum Abschluss auch kosten. Im Anschluss haben Sie Zeit, die Stadt selbst zu erkunden. Bummeln Sie über die Cais de Ribeira, hier reihen sich viele Lokale und Läden aneinander. Vom Ufer aus lassen sich ganz wunderbar die Barcos Rabelos, die traditionellen Portweinboote auf dem Douro, beobachten.
3. Tag: Douro-Tal

Der Tag könnte sich heute für Sie um das wunderschöne Douro-Tal und den gleichnamigen Fluss drehen. Mit einer Gesamtlänge von fast tausend Kilometern ist er der größte Fluss Portugals. Er teilt die Stadt Porto in zwei Hälften und Sie sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die Brücken von Porto bei einer Schifffahrt vom Wasser aus zu betrachten. Sie fahren anschließend durch das Douro-Tal. Es steht für jahrhundertealte Weinkultur und ist eines der spektakulärsten Weinanbaugebiete der Welt. An den Hängen reihen sich die Weinreben, kleine Städte und Dörfer zu einem wunderbaren Ensemble, das sich im dunklen Flusswasser spiegelt. Nicht umsonst ist das Duoro-Tal ein klassifiziertes Weltkulturerbe der UNESCO. Eine Farm an den Hängen des Tals ist die Quinta de la Rosa. Sie sind eingeladen, dort Ihr Mittagessen einzunehmen. Weiter durch die atemberaubende Landschaft geht es zurück nach Porto.
ganztägiger Ausflug Douro-Tal inklusive Reiseleitung und Bus sowie ca. 50-minütige Bootsfahrt und Mittagessen
4. Tag: Guimarães und Braga

Sie haben heute die Möglichkeit einen Ausflug nach Guimarães und Braga zu unternehmen. Guimarães wird auch die Wiege Portugals genannt, weil Afonso Henriques, der erste König Portugals, hier geboren wurde. Bestaunen Sie die mittelalterlichen Burgmauern und die kleine romanische Kirche des Städtchens. Herzog Alfonso gab während seiner Herrschaft den Bau eines herrschaftlichen Prunkbaus, dem Palast der Herzöge von Bragança, in Auftrag. Das gotische Gebäude aus dem 15. Jh. galt zur damaligen Zeit als einer der schönsten Adelssitze in Portugal. Beim Besuch können Sie die sehenswerten Räume und die Schlosskapelle besichtigen. Die Stadt Braga wird häufig aufgrund ihrer zahlreichen Kirchen als portugiesisches Rom bezeichnet. Besonders sehenswert sind die Kathedrale und die barocke Treppe der Bom Jesus Kirche. Am Abend erwartet Sie zum Abschluss der Reise ein Abendessen in einem Fado-Lokal in Porto.
ganztägiger Ausflug Guimaraães und Braga inklusive Reiseleitung, Bus sowie Eintritte Palast Herzog von Braganca, Kathedrale Braga und Aufzug Bom Jesus Monunment
5. Tag: Heimreise

Nach schönen Tagen in der Region des Portweins beginnt nun die Heimreise.
 

Flug mit Ryanair von Berlin/Schönefeld nach Porto inklusive Gebühren und Zuschlägen
Flug mit Ryanair von Porto nach Berlin/Schönefeld inklusive Gebühren und Zuschlägen
Transfer Flughafen - Hotel inklusive Assistenz
Transfer Hotel - Flughafen inklusive Assistenz
4x Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel Vila Galé in Porto
Abschiedsabendessen mit Fado in einem Fadolokal
halbtägiger Ausflug Porto inklusive Reiseleitung und Bus sowie Führung Portweinkellerei mit Verkostung, Eintritt Kirche San Francisco und Eintritt Kathedrale
Reisebegleitung ab/bis Flughafen Berlin/Schönefeld
Mini-Reiseführer pro Zimmer
 

Hotel Vila Galé

Details
  • Doppelzimmer
    729 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.11.2019
    679 €
  • Einzelzimmer
    908 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.11.2019
    858 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflugspaket
    138 €
  • Ausflug Douro-Tal
    89 €
  • Ausflug Guimaraães und Braga
    59 €

Hotel Vila Galé

Das Hotel Vila Galé Porto liegt im Herzen von Porto, nur 10 Gehminuten von der berühmten Shopping-Meile Rua de Santa Catarina entfernt. Es wurde im Jahr 1999 erbaut und 2015 renoviert. Nur 100 Meter vom Hotel entfernt befindet sich die Metro-Station 'Campo 24 de Agosto'. Von dort aus sind alle Teile der Stadt und auch der Flughafen schnell und unkompliziert zu erreichen.

Das ganze Hotel steht im Zeichen der Filmkunst: Alle Gemeinschaftsbereiche sind mit Darstellungen von legendären Filmszenen, berühmten Regisseuren und den talentiertesten Filmstars dekoriert.

Über seine Standard- und Superior-Zimmer hinaus, verfügt das Vila Galé Porto über ein Restaurant, zwei Bars und Mehrzweckräume für Veranstaltungen und Tagungen. In seinem obersten Stockwerk befindet sich ein Spa, wo Sie im Innenpool ein paar Züge schwimmen, im Whirlpool entspannen oder im Fitnessbereich trainieren können. All das bei einem Ausblick über die Stadt, der für viele der beste in der Umgebung ist.

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in diesem Hotel in Porto auch dazu, um durch die Altstadt Ribeirinha zu schlendern, Gaia kennenzulernen und die traditionsreichen Portweinkellereien zu besuchen. Auch das Konzerthaus Casa da Música, ein Werk von Rem Koolhaas, oder das Museum für zeitgenössische Kunst Serralves, das die Signatur des portugiesischen Pritzker-Architektur-Preisträgers Álvaro Siza Vieira trägt, muss man besucht haben.

Die Avenida dos Aliados, die Kathedrale, der Glockenturm Torre dos Clérigos und der Palácio da Bolsa sind weitere wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt, die den Spitznamen 'Die